Störungsmodifizierte Fortschreibung eines Bauablaufplans beim Neubau eines Logistikzentrums

Wegen Überschreitung der Ausführungsfrist wurde beim Neubau eines Logistikzentrums die Vertragsstrafe gegenüber der bauausführenden Firma geltend gemacht. Im Rahmen eines Privatgutachtens wurde für die gerichtliche Auseinandersetzung aufgezeigt, dass die Ursachen der Bauzeitverlängerung Störungen aus dem Risikobereich des Auftraggebers waren.