Inhouse-Schulung zur Abrechnung von Bauleistungen

Für ein großes mittelständisches Bauunternehmen wurde eine Schulung durchgeführt. Dabei wurden spezifische Beispiele des Kunden eingearbeitet. Die Themen waren unter anderen:

  • Die Definition des Bausolls, die Bedeutung der VOB/C (ATV) bei der Auslegung des Bausolls, wie wirken sich „Komplettheitsklauseln“ und funktionale Leistungsbeschreibungen aus?
  • Wie können Widersprüche in den Vertragsunterlagen aufgelöst werden?
  • Die Abrechnung des Einheitspreisvertrags, Anwendung der Regeln zur Mengenermittlung nach Zif. 5 der VOB/C, Anforderungen zur Prüfbarkeit und zur Dokumentation der Abrechnung, Umgang mit reinen Mengenänderungen, Kalkulation und Abrechnung von „einfachen“ Nachtragsleistungen