Abrechnung eines gekündigten Projektsteuerungsvertrags

Ein Projektsteuerungsbüro erhielt von einem Projektentwickler den Auftrag für Projektsteuerungsleistungen bei einem Büro- und Einzelhandelsobjekt. Der Projektsteuerer wurde während der Planungsphase vom Projektentwickler gekündigt. Das Grundstück wurde im Anschluss veräussert und die Realisierung von einem anderen Projektentwickler übernommen.
Im Auftrag des Projektsteuerungsbüros wurden die erbrachten Leistungen bewertet und für die Abrechnung des Projeksteuerungsauftrags gegenüber dem Projektentwickler von den noch nicht erbrachten Leistungen abgegrenzt. Diese Abrechnung war eine wichtige Grundlage für den geschlossenen Vergleich.

Jahr: 2012
Ort: München